Hotel und Bildungszentrum Matt, Luzern I 16.3. – 16.6.2013

  www.bzmatt.ch

2x LIE Die Bildhauerin Doina Lie und die Malerin Maria Lie – Steiner vertreten zwei Kü̈nstlergenerationen, die unterschiedliche Genres der Bildenden Kunst bedienen und dabei entschieden eigene Ausdrucksweisen gewählt haben. Obwohl in direkter Verwandtschaft – Mutter und Tochter – und verbunden durch hohe Schaffenskraft, unterscheiden sich beide Kü̈nstlerinnen in der Unmittelbarkeit und Lebhaftigkeit des Ausdrucks: dem bildhauerischen Werk Doina Lies, kraftvoll, puristisch und hieratisch, dem Formenvokabular des Kubismus gleichermaßen wie dem realistischen Kunstbegriff verpflichtet, ist das daseinszugewandte Werk von Maria Lie – Steiner an die Seite gestellt. Ihre Malerei offenbart in subtilen Farb- und Motivarrangements ein tiefes Verstehen der strukturellen und ästhetischen Gesetzmäßigkeiten des sie umgebenden Raumes.

Pavel Şuşară

bild bild bild bild bild bild bild bild bild bild

Halle 50, Domagkateliers, München I 15.11. – 2.12.2012

  www.domagkateliers.de

Stadtbibliothek Neuhausen I 9.7. – 10.9.2012

  www.muenchner-stadtbibliothek.de

bild bild bild bild